Archiv

Fallweise sind einzelnen Texten Links zu Personen oder Institutionen beigefügt, die an der gleichen oder einer ähnlichen Thematik arbeiten.


|  1970   |  1972   |  1977   |  1979   |  1980   |  1981   |  1982   |  1984   |  1986   |  
|  1987   |  1989   |  1990   |  1991   |  1992   |  1993   |  1995   |  1996   |  1997   |  
|  1998   |  2001   |  2002   |  2003   |  2004   |  2005   |  2006   |  2007   |  2008   |  
|  2009   |  2011   |  2012   |  2014   |  2016   | 2017


Herausgegebene Bücher und Schriftenreihen
 
Ausgewählte Projektberichte zu einjährigen Projekten
im Hauptstudium unter der Leitung von Prof. Dr. U. Eisel
sowie weiteren Betreuern


1970

Eisel, U. (1970): Überlegungen zur formalen und pragmatischen Kritik an der Landschafts- und Länderkunde. Geografiker 4, Berlin, S. 9-18.
http://www.kritischegeographie.de/archiv.html

Eisel, U. (1970): Über Selbstmissverständnisse der Landschaftskunde und Regionalanalyse. Geografiker 4, Berlin, S. 18-22.
http://www.kritischegeographie.de/archiv.html

Eisel, U., et. al. (1970): Bestandsaufnahme zur Situation der deutschen Schul- und Hochschulgeographie. In: Deutscher Geographentag Kiel 1969. Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlung, Wiesbaden, S. 191-207.
http://www.kritischegeographie.de/archiv.html

1972

Eisel, U. (1972): Über die Struktur des Fortschritts in der Naturwissen­schaft. Geografiker 7/8, Berlin, S. 3-44.
http://www.kritischegeographie.de/archiv.html

1977

Eisel, U. (1977): Physische Geographie als problemlösende Wissenschaft? Über die Notwendigkeit eines disziplinären Forschungsprogramms. Geographische Zeitschrift, Jg. 65, H. 2, S. 81-108. (als pdf)  // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

1979

Eisel, U. (1979): Paradigmenwechsel? Zur Situation der deutschen Anthropogeographie. In: Sedlacek, P. [Hrsg.]: Zur Situation der deutschen Geographie zehn Jahre nach Kiel. Osnabrücker Studien zur Geographie, Bd. 2, Osnabrück, S. 45-58.  (als pdf)  // Link Prof. Dr. Bernd Belina  //  Link Arbeitskreis Kritische Geographie

1980

Eisel, U. (1980): Die Entwicklung der Anthropogeographie von einer "Raumwissenschaft" zur Gesellschaftswissenschaft. Urbs et Regio, Kasse­ler Schriften zur Geografie und Planung, Band 17, Kassel (Dissertation).   // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

1981

Eisel, U. (1981): Abstrakte und konkrete Natur – Humanökologische Überlegungen zum gesellschaftlichen Charakter der Naturbegriffe in der Landschaftsforschung. Landschaft und Stadt, 13. Jg., H. 3, S. 128-134.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (1981): Zum Paradigmenwechsel in der Geographie. Über den Sinn, die Entstehung und die Konstruktion des sozialgeographischen Funktionalismus. Geographica Helvetica, 36. Jg., H. 4, S. 176-190. (als pdf)  // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

1982

Eisel, U. (1982): Regionalismus und Industrie. Über die Unmöglichkeit einer Gesell­schaftswissenschaft als Raumwissenschaft und die Perspektive einer Raumwissenschaft als Gesell­schaftswissenschaft. In: Sedlacek, P. [Hrsg.]: Kultur-/Sozialgeographie, UTB 1053, Paderborn, S. 125-150. (als pdf)  // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

Eisel, U. (1982): Die schöne Landschaft als kritische Utopie oder als kon­servatives Relikt. Über die Kristallisation gegnerischer politischer Philosophien im Symbol "Landschaft". Soziale Welt, Jg. 33, H. 2, S. 157-168.  (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (1982): Geographie – Die Wissenschaft von den Unterscheidungen und Korrelationen, die jedem zugänglich sind; oder: Wie man die Landschafts­kunde nicht retten kann. Geographica Helvetica, 37. Jg., H. 3, S. 166-170.   // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

1984

Eisel, U. (1984): Physik als exakte Gesellschaftstheorie oder Politische Ökonomie als Wissenschaft von der Natur. Der Geltungsanspruch der Objektivität in der Physik aus der Sicht des industriellen Mensch-Natur-Verhältnisses. In: Bahrenberg, G., Fi­scher, M. M. [Hrsg.]: Theorie und quantitative Methodik in der Geographie. Bremer Beiträge zur Geographie und Raumplanung, H. 5, Bremen, S. 227-245.

Eisel, U. (1984): Wissenschaft: Ein männlicher Wahrheitsmythos! Über die Ver­bindung der despotischen Logik der Väter mit dem nomadischen Fort-schritt der Söhne. In: Schaef­fer-Hegel, B., Wartmann, B. [Hrsg.]: Mythos Frau. Projektionen und Inszenierungen im Patriarchat. Berlin, S. 128-136. (als pdf)

Eisel, U. (1984): Brief an Gerburg Treusch-Dieter. In: Schaeffer-Hegel, B., Wartmann, B. [Hrsg.]: Mythos Frau. Projektionen und Inszenierungen im Patriarchat. Berlin, S. 213-229.

1986

Eisel, U. (1986): Die Natur der Wertform und die Wertform der Natur. Studien zu einem dialektischen Naturalismus, Berlin.

Eisel, U. (1986): "The Outlook for Geography as a Critical Science". In: Bo Förs­ström – Perttu Vartiainen – Senija Virkkala [ed.]: Den Senindustriella Utvecklingen och den Regio­nala Problematiken i Norden. Rapport fran 7. nordiska symposiet för kritisk samhällsgeografi. Suun­nittelumaantieteen yhdistyksen julkaisuja Publikationer av föreningen för planeringsgeografi 24, Hel­sinki, S. 23-31.   // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

1987

Eisel, U. (1987): Landschaftskunde als "Materialistische Theologie". Ein Ver­such aktualistischer Geschichtsschreibung der Geographie. In: Bahrenberg, G., et al. [Hrsg.]: Geogra­phie des Menschen. Dietrich Bartels zum Gedenken. Bremer Beiträge zur Geographie und Raum­planung, H. 7, Bremen, S. 89-109.  (als pdf)  // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

Eisel, U. (1987): Das Unbehagen in der Kultur ist das Unbehagen in der Na­tur. Über des Abenteuerurlaubers Behaglichkeit. In: "Landschaft". Konkursbuch, Bd. 18, Tübin­gen, S. 23-38. (als pdf)  // 

1989

Eisel, U. (1989): Brauchen wir Ökologie – Welche Ökologie brauchen wir? Ökologische Wissenschaft und gesellschaftliches Naturverhältnis. Kommune, 7. Jg., H. 10, S. 71-77.  (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2 //  Link Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

1990

Eisel, U. (1990): Naive Weltbild-Ökologie. Ökologisches Denken und Gesellschaftliches Na­turverhältnis: Warum Ökologie als Gesellschaftstheorie nichts taugt und wir sie trotzdem brauchen. päd extra & demokratische erziehung, 3. Jg., H. 1/2, S. 14-17.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl //  Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2

1991

Eisel, U. (1991): Warnung vor dem Leben. Gesellschaftstheorie als "Kritik der Politischen Biologie". In: Hassenpflug, D. [Hrsg.]: Industrialismus und Ökoromantik. Wiesbaden, S. 159-192.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl //  Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2 //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

1992

Eisel, U. (1992): Individualität als Einheit der konkreten Natur: Das Kulturkonzept der Geographie. In: Glaeser, B., Teherani-Krönner, P. [Hrsg.]: Humanökologie und Kulturökologie. Grundlagen, Ansätze, Praxis. Opladen, S. 107-151. ( als pdf)   Link Prof. Dr. Bernd Belina | Link Arbeitskreis Kritische Geographie

Eisel, U. (1992): Über den Umgang mit dem Unmöglichen. Ein Erfahrungsbericht über Interdisziplinarität im Studiengang Landschaftsplanung – Teil 1. Gartenamt, 41. Jg., H. 9, S. 593-605; Teil 2. Gartenamt, 41. Jg., H. 10, S. 710-719.  (insgesamt als pdf)
In veränderter Fassung in englischer Sprache erschienen:

Eisel, U. (1992): About Dealing with the Impossible: An Account of Experience in Landscape Planning Courses. Interdisciplinary Studies. European Journal of Education, Vol. 27, Number 3, p. 239-255.

Eisel, U. (1992): Die Schuld, die Heuchelei, die Korruption. Gedanken über die Deutschen und einen Christen. In: Kursbuch, H. 109, S. 111-127.

Eisel, U. mit Autorengruppe (1992): Spannungsfeld Landschaftsplanung. Zur Geschichte und Struktur eines heterogenen Faches. Berlin, Milow. 174 Seiten

1993

Eisel, U. (1993): Das Raumparadigma in den Umweltwissenschaften. Nachrichten­blatt zur Stadt- und Regionalsoziologie, 8. Jg., Nr. 1, S. 27-39.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie  //   Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (1993): Hat Goldmund jemals Narziss berührt? Über den Geschmack der Reflexion. In: Heger, R.-J., Manthey, H. [Hrsg.]: LernLiebe. Über den Eros beim Lehren und Ler­nen. Weinheim, S. 192-206.

1995

Eisel, U. (1995): Entschwundene Realität als moralische Wissensfülle? Über einen, der auszog, "hohes Wissen" zu suchen und nichts mehr zu finden. Ethik und Sozialwissen­schaften. Streitforum für Erwägungskultur. Jg. 7, H. 4, S. 532-535.     // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

1996

Eisel, U., Bernard, D., Trepl, L. (1996): Gefühlte Theorien: Innerstädtische Brachflächen und ihr Erlebniswert. In: Hauser, S. [Hrsg.]: Natur, Umwelt, Zeichen. Zeitschrift für Semiotik, Bd. 18, H. 1, S. 67-81.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

1997

Eisel, U. (1997): Triumph des Lebens. Der Sieg christlicher Wissenschaft über den Tod in Arka­dien. In: Eisel, U., Schultz, H.-D. [Hrsg.]: Geographisches Denken. Urbs et Regio, Kasseler Schrif­ten zur Geographie und Planung, Bd. 65, Kassel, S. 39-160. pdf (Auszug als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina  Link // Link Arbeitskreis Kritische Geographie  //   Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (1997): Die Räume im Kopf, das Wissen in der Hand. Über den Zusammenhang von exakten Phantasien und Identität. In: Steiner, D. [Hrsg.]: Mensch und Lebensraum: Fragen zu Identität und Wissen. Opladen, S. 183-106.

Eisel, U. (1997): Unbestimmte Stimmungen und bestimmte Unstimmigkeiten. Über die guten Gründe der deutschen Landschaftsarchitektur für die Abwendung von der Wissen­schaft und die schlechten Gründe für ihre intellektuelle Abstinenz – mit Folgerungen für die Ausbil­dung in diesem Fach. In: Bernard, St., Sattler, Ph. [Hrsg.]: Vor der Tür. Aktuelle Landschaftsarchi­tektur aus Berlin. München, S. 17-33. (als pdf)   // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Prof. Dr Stefan Körner

1998

Eisel, U. (1998): Über Formen der Interdisziplinarität und Formen des Lebens. Das Beispiel Landschafts- und Umweltplanung. In: Nehring, M., Steigerwald, M. [Hrsg.]: Bild und Sprache. Modellvorstellungen in den verkehrswissenschaftlichen Disziplinen. Arbeitsbericht Nr. 115, Akad. für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg, Stuttgart, S. 125-136. // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U., Bernard, D., Trepl, L. (1998): Theorie und Gefühl – Zur Anmutungsqualität inner­städtischer Brachflächen. BrachFlächenRecycling, H. 1, S. 51-59. (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2001

Eisel, U. (2001): Angst vor der Landschaft. Erdkunde, Bd. 55, H. 2, S. 152-171.
(als pdf)-Erdkunde   // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2002

Eisel, U. (2002): Das Leben ist nicht einfach wegzudenken. In: Lotz, A., Gnädinger, J. [Hrsg.]: Wie kommt die Ökologie zu ihren Gegenständen? Gegenstandskonstitution und Modellierung in den ökologischen Wissenschaften. Beiträge zur Jahrestagung des Arbeitskreises Theorie in der Ökologie in der Gesellschaft für Ökologie vom 21.-23. Feb. 2001, Theorie der Ökologie, Bd. 7, Frankfurt am Main, S. 129-151. (als pdf)  // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2  //   Dr. Thomas Kirchhoff // Prof. Dr Stefan Körner

Körner, S., Eisel, U. (2002): Biologische Vielfalt und Nachhaltigkeit: zwei zentrale Naturschutzideale. geographische revue, Jg. 4, H. 2, S. 3-20.  // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2003

Eisel, U. (2003): Tabu Leitkultur. Natur und Landschaft, Jg. 78, H. 9/10 (Themenheft "Heimat – ein Tabu im Naturschutz?"), S. 409-417. (als pdf)

Eisel, U. (2003): Theorie und Landschaftsarchitektur. Garten + Landschaft, Jg. 113, H.1, S. 9-13.   // Link Prof. Dr. Werner Nohl //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2003): Braucht Heimatliebe Fürsprecher? Über ein Tabu, das keines ist und eine Selbstverständlichkeit, die tabu ist. Natur und Landschaft, Jg. 78, H. 12, S. 543-545. Nachgedruckt in: In: Piechocki, R., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Heimat und Naturschutz. Die Vilmer Thesen und ihre Kritiker. Naturschutz und biologische Vielfalt, H. 47, Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn – Bad Godesberg, S. 77-83.  // Prof. Dr Stefan Körner

Körner, S., Eisel, U. (2003): Naturschutz als kulturelle Aufgabe – theoretische Rekonstruktion und Anregungen für eine inhaltliche Erweiterung. In: Körner, S., Nagel, A., Eisel, U. [Hrsg.]: Naturschutzbegründungen. BfN-Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz, Münster-Hiltrup, S. 5-49.  // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Nagel, A., Eisel, U. (2003): Ethische Begründungen für den Schutz der Natur. In: Körner, S., Nagel, A., Eisel, U. [Hrsg.]: Naturschutzbegründungen. BfN-Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz, Münster-Hiltrup, S. 52-107.  // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Nagel, A., Eisel, U. (2003): Ökonomische Argumente im Naturschutz. In: Körner, S., Nagel, A., Eisel, U. [Hrsg.]: Naturschutzbegründungen. BfN-Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz, Münster-Hiltrup, S. 109-147.  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Piechocki, R., Eisel, U., Körner, S., Wiersbinski, N. (2003): Vilmer Thesen zum Verhältnis von Heimatschutz und Naturschutz. Natur und Landschaft, Jg. 78, H. 6, S. 241-244. Nachgedruckt in: Heimat Thüringen, Jg. 11, H. 4, S. 2-7, sowie in: Piechocki, R., Ott, K., Potthast, Th., Wiersbinski, N. (Bearb.) (2010): Vilmer Thesen zu Grundsatzfragen des Naturschutzes. Vilmer Sommerakademien 2001-2010. BfN-Skripten 281, Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg, S. 9-17.  // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Prof. Dr Stefan Körner

Körner, S., Eisel, U., Nagel, A. (2003): Heimat als Thema des Naturschutzes. Natur und Landschaft, Jg. 78, H. 10/11, S. 382-389 // Prof. Dr Stefan Körner

2004

Eisel, U. (2004): Politische Schubladen als theoretische Heuristik. Methodische Aspekte politischer Bedeutungsverschiebungen in Naturbildern. In: Fischer, L. [Hrsg.]: Projektionsfläche Natur. Zum Zusammenhang von Naturbildern und gesellschaftlichen Verhältnissen. Hamburg, S. 29-43. (als pdf)  // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2004): Weltbürger und Einheimischer. Naturerfahrung und Identität. In: Poser, H., Reuer, B. [Hrsg.]: Bildung Identität Religion. Fragen zum Wesen des Menschen. Berlin, S. 135-146. (als pdf)  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt

Eisel, U. (2004): Naturbilder sind keine Bilder aus der Natur. Orientierungsfragen an der Nahtstelle zwischen subjektivem und objektivem Sinn. GAIA, Jg. 13, H. 2, S. 92-98. (als pdf)
(vgl. oekom-Verlag)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl //  Link Dr. Kai Schuster 1 - Schuster 2  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2004): Konkreter Mensch im konkreten Raum. Individuelle Eigenart als Prinzip objektiver Geltung In: Schultz, H.-D. [Hrsg.]: ¿Geographie? Teil 3 (Ergänzungsband): Antworten vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Arbeitsberichte, Geographisches Institut, Humboldt-Universität zu Berlin, Heft 100, Berlin, (ISSN 0947-0360) S. 197-210. (als pdf)  // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2004): Über Motive, Mängel, Missverständnisse, Marotten und Moden. In: Schöbel, S. [Hrsg.]: Aufhebungen. Urbane Landschaftsarchitektur als Aufgabe. Berlin, S. 5-14.   // Link Prof. Dr. Werner Nohl // // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2004): Wann ist die Eigenart der Landschaft schön? Über die Nutzlosigkeit allgemeiner Vielfalt für die Landschaftserfahrung. In: Schöbel, S. [Hrsg.]: Aufhebungen. Urbane Landschaftsarchitektur als Aufgabe. Berlin, S. 15-37.   // Link Prof. Dr. Werner Nohl  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2004): Bunte Welten mit Charakter? Über ein Paradox im Naturschutz und in der politischen Diskussion. Politische Ökologie 91-92, S. 24-27. (als pdf)   // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt

Eisel, U. (2004): Replik: Von Gräben, Brücken und Bauarbeitern. GAIA, Jg. 13, H. 4, S. 239. (als pdf)
(vgl. oekom-Verlag)  //

Piechocki, R., Eisel, U., Haber, W., Ott, K. (2004): Vilmer Thesen zum Natur- und Umweltschutz. Natur und Landschaft, Jg. 79, H. 12, S. 529-533. Nachgedruckt in: Piechocki, R., Ott, K., Potthast, Th., Wiersbinski, N. (Bearb.) (2010): Vilmer Thesen zu Grundsatzfragen des Naturschutzes. Vilmer Sommerakademien 2001-2010. BfN-Skripten 281, Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg, S. 53-63.  // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Prof. Dr Stefan Körner

2005

Eisel, U. (2005): Widersprüche unbeliebt, Aufklärung unerwünscht. Über Augenwischerei als politische Strategie auf unsicherem Boden. Natur und Landschaft, Jg. 80, H. 2, S. 72-74. // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2005): Das Leben im Raum und das politische Leben von Theorien in der Ökologie. In: Weingarten, M. [Hrsg.]: Strukturierung von Raum und Landschaft. Konzepte in Ökologie und der Theorie gesellschaftlicher Naturverhältnisse. Münster, S. 42-62. (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2 // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2005): Die immerwährende Utopie. Landschaft als kulturelle Kraft. In: Landschaftskult. Natur als kulturelle Herausforderung. Politische Ökologie 96, S. 14-18. (als pdf) (vgl. oekom-Verlag)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl //  Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2005a): Die Struktur politischer Geltung des Bürgers und die Struktur der Erfahrungswissenschaft. Teil 1 in: Eisel, U., Körner, S., Die Versachlichung der Welt. Über die Rolle der Wissenschaft in der Demokratie. Textbeitrag im Interneteintrag: Bundesamt für Naturschutz, Projekt "Landschaft als Teil einer Kultur der Nachhaltigkeit", Tagung vom 4. bis 7. Oktober 2004: "Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität in der Landschaftsplanung und im Naturschutz".
(als pdf)-BfN  (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel  // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2005b): Landschaftliche Vielfalt mit und ohne Sinn. Textbeitrag im Interneteintrag: Bundesamt für Naturschutz, Projekt "Landschaft als Teil einer Kultur der Nachhaltigkeit", Tagung vom 4. bis 7. Oktober 2004: "Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität in der Landschaftsplanung und im Naturschutz". 
(als pdf)-BfN (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Körner, S., Eisel, U. (2005): "Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität in der Landschaftsplanung und im Naturschutz" – Tagung auf der Insel Vilm vom 4. bis 7. 10. 2004. Tagungsbericht in: Natur und Landschaft, Jg. 80, H. 12, S. 534-536.   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2006

Eisel, U. (2006): Kurzkommentar zu Martin Gorkes Kritik am Kapitel "Ethische Begründungen für den Schutz der Natur" in der Schrift "Naturschutzbegründungen". Natur und Landschaft, Jg. 81, H. 1, S. 55-56.  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2006): Die Struktur politischer Geltung des Bürgers und die Struktur der Erfahrungswissenschaft. Teil I in: Eisel, U., Körner, S., Die Versachlichung der Welt. Über die Rolle der Wissenschaft in der Demokratie. In: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 1. Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 163, Universität Kassel, Kassel, S. 8-17. (Identisch mit (2005a)) (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2006): Landschaftliche Vielfalt mit und ohne Sinn. Über den Nutzen einer Methode in der Landschaftsplanung und im Naturschutz. In: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 1. Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 163, Universität Kassel, Kassel, S. 92-119. (Identisch mit (2005b)) (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Körner, S., Eisel, U. (2006): Nachhaltige Landschaftsentwicklung. In: Genske, D. D., Huch, M. und Müller, B. [Hrsg.]: Fläche – Zukunft – Raum. Strategien und Instrumente für Regionen im Umbruch. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, Heft 37, Hannover, S. 45-60. (als pdf)  // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U., Körner, S. (2006): Die Versachlichung der Welt. Über die Rolle der Wissenschaft in der Demokratie. In: Eisel, U., Körner S. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 1. Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 163, Universität Kassel, Kassel, S. 7-36. (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2007

Eisel, U. (2007): Emanzipation und Würde in einfachster Form. Die philosophische und politische Struktur funktionalistischer Ästhetik. In: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 2. Landschaftsarchitektur im Spannungsfeld zwischen Ästhetik und Nutzen. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 166, Universität Kassel, Kassel. S. 56-75. (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Link Prof. Dr. Werner Nohl //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2007): Die fachpolitische Situation der Landschaftsarchitektur. Teil 2 von Eisel, U., Körner, S.: Die Gestaltung der Welt im Spannungsfeld zwischen Versachlichung und individueller Ausdruckskraft. Bedingungen für eine theoretische Auseinandersetzung in der Landschaftsarchitektur. In: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 2. Landschaftsarchitektur im Spannungsfeld zwischen Ästhetik und Nutzen. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 166, Universität Kassel, Kassel, S. 26-41. (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Link Prof. Dr. Werner Nohl //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2007): Vielfalt im Naturschutz – ideengeschichtliche Wurzeln eines Begriffs. In: Potthast, T. [Hrsg.]: Biodiversität – Schlüsselbegriff des Naturschutzes im 21. Jahrhundert? Erweiterte Ergebnisdokumentation einer Vilmer Sommerakademie.  Naturschutz und biologische Vielfalt 48. Veröffentlichungen des Bundesamts für Naturschutz, S. 25-40. (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2 // Link Dr. Kai Schuster 1 - Schuster 2  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2007): Heimatliebe diesseits von rechts und links. Eine Replik auf zwei Anwälte des richtigen Lebens. In: Piechocki, R., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Heimat und Naturschutz. Die Vilmer Thesen und ihre Kritiker. Naturschutz und biologische Vielfalt, H. 47, Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn – Bad Godesberg, S.147-193.  (als pdf)  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel. U. (2007): Der aufrechte Gang eines Weltbürgers im tiefen Jammertal und ein entschlossener Phänomenologe im Widerstand. Über Selbstmitleid und Verfolgungswahn als theoretische Basis. In: Piechocki, R., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Heimat und Naturschutz. Die Vilmer Thesen und ihre Kritiker. Naturschutz und biologische Vielfalt, H. 47, Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn – Bad Godesberg, S. 225-234.  (als pdf)  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel. U. (2007): Gesundes Volksempfinden unter der Knute intellektueller Arroganz? Replik auf Hans-Joachim Schemel. In: Piechocki, R., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Heimat und Naturschutz. Die Vilmer Thesen und ihre Kritiker. Naturschutz und biologische Vielfalt, H. 47, Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn – Bad Godesberg, S. 111-117.   // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2007): Politisch korrekte Heimat? Ein polemischer Essay über politisches Engagement in der Wissenschaft sowie einige Gedanken über die Funktionsweise von Ideen. In: Piechocki, R., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Heimat und Naturschutz. Die Vilmer Thesen und ihre Kritiker. Naturschutz und biologische Vielfalt, H. 47, Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn – Bad Godesberg, S. 353-402. (als pdf)   // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U., (2007): Landschaft – darum weiterdenken! Bemerkungen zur Diskussion über die Begriffe "Landschaft 2" und "Landschaft 3". Stadt und Grün. 56. Jg., H. 10, 50-57. (Erratum: Die Literaturangabe "Prominski (2007)" muss lauten: Prominski, M. (2007): Ökosysteme entwerfen. In: Eisel, U., Körner, S. (Hrsg.): Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 2. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung, Heft 166, S. 146-157.)   // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U., Körner, S. (2007): Die Gestaltung der Welt im Spannungsfeld zwischen Versachlichung und individueller Ausdruckskraft. Bedingungen für eine theoretische Auseinandersetzung in der Landschaftsarchitektur. In: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 2. Landschaftsarchitektur im Spannungsfeld zwischen Ästhetik und Nutzen. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 166, Universität Kassel, Kassel, S. 7-41.   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Prof. Dr Stefan Körner

2008

Eisel, U. (2008): Moderne Geographie mit atavistischen Methoden. Über die undeutliche Wahrnehmung eines deutlichen Paradigmas. In: Eisel, U. und Schultz, H.-D., Klassische Geographie. Geschlossenes Paradigma oder variabler Denkstil? Eine Kritik von Ulrich Eisel und eine Replik von Hans-Dietrich Schultz. Berliner Geographische Arbeiten 111, S. 1-37.  (als pdf)  // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

 

Eisel, U., (2008): Über Deutungen und Fehldeutungen. Stadt und Grün. 57. Jg., H. 4, 54-58.   // Link Prof. Dr. Werner Nohl // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U., Körner, S. (2008): Nachhaltigkeit. Über eine nützliche Leerformel. In: China. Wirtschaftsmacht vor dem ökologischen Kollaps? Politische Ökologie 110, S. 68-69. (als pdf)
www.politische-oekologie.de   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2009

Eisel, U. (2009): Pluralistischer Schein mit praktischem Geltungsanspruch ohne Geltung. Eine Antwort auf Martin Gorkes Stimmungsbild. In: Piechocki, R., Erdmann, K.-H. [Bearb.]: Naturschutzbegründungen im Visier. Konflikte um ökologische und ethische Argumentationsmuster. Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, BfN-Skripten 254, Bonn – Bad Godesberg, S. 53-71.  (als pdf)  // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2009): Sokrates und die Praktiker – eine Polemik über die Wirklichkeit der ökologischen Krise. In: Piechocki, R., Erdmann, K.-H. [Bearb.]: Naturschutzbegründungen im Visier. Konflikte um ökologische und ethische Argumentationsmuster. Veröffentlichungen des Bundesamtes für Naturschutz, BfN-Skripten 254, Bonn – Bad Godesberg, S. 73-92.   // Link Prof. Dr. Bernd Belina //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2009): Objektivismuskritik. In: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.]: Befreite Landschaft. Moderne Landschaft ohne arkadischen Ballast? Beiträge zur Kulturgeschichte der Natur, Band 18. S. 7-79.  (als pdf)  // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2009): Orte als Individuen. Zur Rekonstruktion eines spatial turn in der Soziologie. In: Eisel, U.: Landschaft und Gesellschaft. Räumliches Denken im Visier. Belina, B.; Michel, B. und Wissen, M. [Hrsg.]: Raumproduktionen: Theorie & gesellschaftliche Praxis, Band 5, Münster, S. 226-279. (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2 // Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2009): Transformationen. Gedanken nach einem Tagungszyklus. In: Eisel, U., Körner, S., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 3. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur und Landschaftsplanung, Band 168, Universität Kassel, Kassel, S. 200-213.   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2009): Landschaft und Gesellschaft. Räumliches Denken im Visier.  Belina, B.; Michel, B. und Wissen, M. [Hrsg.]: Raumproduktionen: Theorie & gesellschaftliche Praxis, Band 5, Münster, 308 Seiten.    // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

Eisel, U. (2009): Die Hintergründe des Raumes. Eine Einführung in die Verflechtung von einigen Gedanken. In:  Eisel, U. (2009): Landschaft und Gesellschaft. Räumliches Denken im Visier. Belina, B.; Michel, B. und Wissen, M. [Hrsg.]: Raumproduktionen: Theorie & gesellschaftliche Praxis, Band 5, Münster, 15-40. (als pdf)

2011

Eisel, U. (2011): Abenteuer, Brüche, Sicherheiten und Erschütterungen in der Landschaftsarchitektur? Über den Unterschied zwischen Theorie und Fachpolitik - sowie einige Auskünfte über eine Schule. kassel university press, Kassel.  (als pdf)   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Dr. Thomas Kirchhoff //  // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner

2012

EISEL, U. (2012): Gespenstische Diskussionen über Naturerfahrung. In: KIRCHHOFF, Th., VICENZOTTI, V., VOIGT, A. (Hrsg.): Sehnsucht nach Natur. Über den Drang nach draußen in der heutigen Freizeitkultur. transcript, Edition Kulturwissenschaft, Bd. 15, Bielefeld, 263-285.  (als pdf)  // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Dr. Astrid Schwarz 1 - Schwarz 2  //  Dr. Thomas Kirchhoff // Link Dr. Annette Voigt // Prof. Dr Stefan Körner  

EISEL, Ulrich 2012: Naturrecht [Version 1.0]. In: Glossar naturphilosophischer Grundbegriffe, www.naturphilosophie.org). Copyright beim Autor.

EISEL, Ulrich 2012: Naturrecht [Version 1.0]. In: Naturphilosophische Grundbegriffe, www.naturphilosophie.org). Copyright beim Autor.

EISEL, Ulrich 2012: Naturzustand [Version 1.0]. In: Glossar naturphilosophischer Grundbegriffe, www.naturphilosophie.org). Copyright beim Autor.

EISEL, Ulrich 2012: Naturzustand [Version 1.0]. In: Naturphilosophische Grundbegriffe, www.naturphilosophie.org). Copyright beim Autor.

2014

EISEL, Ulrich (2014): Alte Zeiten, neue Zeiten - Ein Bericht, verbunden mit einigen Gedanken über neugierige Identitätssuche. Geographica Helvetica 69, 313-317.// http://www.geogr-helv.net/69/issue4.html  //   Link Arbeitskreis Kritische Geographie  //  Link Prof. Dr. Bernd Belina  //

2016

Eisel, U. (2016): Lebenslust im Widerspruch. In: Frohmann, E. und Kirchengast, A. (Hrsg.): Landschaft und Lebenssinn. Salzburg-Wien. 46-60. PDF

Eisel, U. (2016): Die Landschaft in uns und um uns herum. Gesellschaftstheoretische Annäherung an eine widersprüchlich Problemlage. Vortrag am Symposium "Wem gehört die Landschaft?". ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich, St. Pölten am 24. 11. 2016  Text und Audio

2017

Eisel, U. (2017): Ökonomische und politische Prinzipien im Umbruch: die "Quantitative Revolution" der Geographie als Spiegel bürgerlichen Bewusstseins. Geographica Helvetica 72, 1, 1-10. Text-Link: www.geogr-helv.net/72/55/2017/ // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie //

 

Herausgegebene Bücher und Schriftenreihen

Eisel, U., Schultz, S. [Hrsg.] (1991): Geschichte und Struktur der Landschafts­planung. Landschaftsentwicklung und Umweltforschung, Schriftenreihe des Fachbereichs Land­schaftsentwicklung der TU Berlin Nr. 83, Berlin.

Eisel, U., Heise-Dinnebier, S., Schultz, S. [Hrsg.] (1992): Perspektiven der Landschafts- und Umweltplanung. In: Bechmann, A. [Hrsg.]: Werkstattberichte, H. 40, Inst. f. Land­schaftsökonomie, Berlin.

Eisel, U., Schultz, H.-D. [Hrsg.] (1997): Geographisches Denken. Urbs et Regio, Kasseler Schriften für Geographie und Planung Bd. 65, Kassel, 1997.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

Körner, S., Nagel, A., Eisel, U. [Hrsg.] (2003): Naturschutzbegründungen. BfN-Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg, 174 Seiten.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Werner Nohl

Eisel, U., Körner S. [Hrsg.] (2006): Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 1. Die Verwissenschaftlichung kultureller Qualität. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 163, Universität Kassel, Kassel.
(als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister // Link Prof. Dr. Werner Nohl // 

Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.] (2007): Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 2. Landschaftsarchitektur im Spannungsfeld zwischen Ästhetik und Nutzen. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, Heft 166, Universität Kassel, Kassel. (als pdf)-Uni-Bibliothek Kassel   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister //  Link Prof. Dr. Werner Nohl // 

Eisel, U. und Schultz, H.-D. (2008): Klassische Geographie. Geschlossenes Paradigma oder variabler Denkstil? Eine Kritik von Ulrich Eisel und eine Replik von Hans-Dietrich Schultz. Berliner Geographische Arbeiten 111, 276 Seiten.   // Link Prof. Dr. Bernd Belina // Link Arbeitskreis Kritische Geographie

Eisel, U., Körner, S., Wiersbinski, N. [Hrsg.]: Landschaft in einer Kultur der Nachhaltigkeit, Band 3. Arbeitsberichte des Fachbereichs Architektur und Landschaftsplanung, Band 168, Universität Kassel, Kassel.   // Link Prof. Dr. Sabine Hofmeister 

Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.] (2009): Befreite Landschaft. Moderne Landschaft ohne arkadischen Ballast? Beiträge zur Kulturgeschichte der Natur, Band 18. 336 Seiten.   // Link Prof. Dr. Ludwig Trepl // Link Prof. Dr. Werner Nohl 

 

Eisel, U., Trepl, L. [Hrsg.]: Beiträge zur Kulturgeschichte der Natur. München. Seit 1995 17 Bände erschienen

 

Band 1: Stefan Körner (1995): Der Aufbruch der modernen Umweltplanung in der nationalsozialistischen Landespflege. 186 Seiten

Band 2: Margrit Bensch (1995): Die "Blut und Boden"-Ideologie. Ein dritter Weg der Moderne. 120 Seiten

Band 3: Gabriele Pütz (1995): Schönheit – Sinn ohne Verstand. Zur Bedeutung des Ästhetischen in der Landschaftsarchitektur: Eine Kritik aktueller Diskussionen über Freiraumgestaltung. 221 Seiten

Band 4: Berthold Eckebrecht (1996): Das Naturraumpotential. Zur Rekonstruktion einer geographischen Fachprogrammatik in der Landschaftsplanung. 309 Seiten

Band 5: Dorothea Hokema (1996): Ökologische Bewußtheit und künstlerische Gestaltung. Über die Funktionsweise von Planungsbewußtsein anhand von drei historischen Beispielen: Willy Lange, Paul Schultze-Naumburg, Hermann Mattern. 230 Seiten

Band 6: Angelika Saupe (1997): Selbstproduktion von Natur. Die Autopoiesistheorie: Herausforderung für eine feministische Theorie der Gesellschaft. 192 Seiten

Band 7: Lukas Willhauck (1997): Partizipatorische Planung als politische Kultur. Chancen für neue Formen politischen Handelns im Spannungsfeld von Lebenswelt und politisch-administrativem System. 179 Seiten

Band 8: Thomas Vesting (1998): Die Ambivalenz idealisierter Natur im Landschaftsgarten. Vom Garten des guten Feudalismus zum republikanischen Garten der Freiheit. 148 Seiten

Band 9: Volker Röhrs (1998): Politische Implikationen der Landschaftsplanung. Legitimationsprobleme der Naturschutzpolitik. 266 Seiten

Band 10: Markus Kötzle (1999): Eigenart durch Eigentum. Die Transformation des christlichen Ideals der Individualität und die liberalistische Idee von Eigentum. 204 Seiten

Band 11: Karel Petrick-Krüger (1999): Frühe Werke der amerikanischen Land Art. 149 Seiten

Band 12: Cornelia Majunke (1999): Der Genius loci: Geist des Ortes oder verorteter Geist. Landschaftsplanung zwischen dem Wunsch nach Ganzheit und moderner Subjektivität. 147 Seiten

Band 13: Stefanie Hennecke (2003): Die parzellierte Stadt – konservativer Rückgriff oder modernes Stadtkonzept? Eine kritische Rekonstruktion der Stadtumbaupläne von Dieter Hoffmann-Axthelm. 163 Seiten

Band 14: Siri Frech (2003): Entwurf und Bauwerk. Eine semiotische Interpretation der Freiraumarchitektur in Anlehnung an Umberto Eco. 128 Seiten

Band 15: Johannes Zechner (2006): Ewiger Wald und ewiges Volk. Die Ideologisierung des deutschen Waldes im Nationalsozialismus. 111 Seiten

Band 16: Thomas Kirchhoff (2007): Systemauffassungen und biologische Theorien. Zur Herkunft von Individualitätskonzeptionen und ihrer Bedeutung für die Theorie ökologischer Einheiten. 596 Seiten

Band 17: Eva Gelinsky (2008): Vielfalt und regionale Eigenart als strukturierende Prinzipien einer Kulturtheorie des Essens. Eine ideengeschichtliche Rekonstruktion am Beispiel der Organisation Slow Food. 289 Seiten

Band 18: Eisel, U., Körner, S. [Hrsg.] (2009): Befreite Landschaft. Moderne Landschaft ohne arkadischen Ballast? 336 Seiten

Ausgewählte Projektberichte zu einjährigen Projekten ...

... im Hauptstudium unter der Leitung von Prof. Dr. U. Eisel sowie weiteren Betreuern:

"Landschaft zwischen Wissenschaft und Kunst". Technische Universität Berlin, Fachbereich 14, Berlin, 1988, Manuskriptdruck (318 Seiten).

"Naturschutzforschung". Technische Universität Berlin, Fachbereich 14, Berlin, 1989, Manuskriptdruck (514 Seiten).

"Geschichte und Struktur der Landschaftsplanung". Technische Universität Berlin, Fachbereich 14, Berlin, 1990. Veröffentlicht in: Eisel, U. und Schultz, St. [Hrsg.] (1991): Geschichte und Struktur der Landschafts­planung. Landschaftsentwicklung und Umweltforschung, Schriftenreihe des Fachbereichs Land­schaftsentwicklung der TU Berlin Nr. 83, Berlin, (592 Seiten).

"Landschaftsplanung zwischen Rationalität und Natur". Technische Universität Berlin, Fachbereich 14, Berlin, 1993, Manuskriptdruck (594 Seiten).

"Funktionalismus. Die Reduktion von Widersprüchen in der Moderne" (2 Bände). Technische Universität Berlin, Fachbereich 7, Berlin, 1995, Manuskriptdruck (741 Seiten).

"Naturalismus" (2 Bände). Technische Universität Berlin, Fachbereich 7, Berlin, 1996, Manuskriptdruck (886 Seiten).

"Modern, Postmodern, Antimodern". Technische Universität Berlin, Fachbereich 7, Berlin, 1999, Manuskriptdruck (781 Seiten).